Schifferlfahrn, essen, trinken - lustig sein !

Schiffstagebuch Grado

Rappitsch 67A
Ossiach
9570
+43.6602722718
scbe12@drei.at

Nachschaun kostet nichts!

15.07.2014 15:00

Am Montag wollten wir schon fahren, der Wetterbericht hat uns aber umdisponieren lassen, also Start Dienstag früh in Ossiach, mit der Wing nach Grado! Kaffestopp im neu umgebauten "Sot la mont" in Carnia, ich hab aber einen Spritzer gebraucht, es war schon wieder schön warm! Mittagstopp dann in Cervignano in der Antica Osteria, nix besonderes, Lasagne und Salat mit Getränke und Kaffee. Dann in den Hafen, Chicca startklar machen und ab aufs Meer. Das Wasser hat herrliche 25° und ist eigentlich sehr sauber. Badestopp am offenen Meer nach der Makierungsboje am Weg zur Einfahrt in Tenuta Premiero. Dann zieht ein mächtiges Gewitter auf. Riesige Türme von Wolken bauen sich auf und es fängt an zu donnern. Ein Segler mit seiner Soling bittet uns um Hilfe, er hat nur einen Elektromotor als Flautenschieber, mit den Segeln kann er nicht gegen den ankommenden Wind segeln, also wirft er uns die Leine zu und bittet ums Abschleppen! Wir ziehen ihn bis zur letzten Einfahrt vom Hafen Premiero und ich denke er ist dankbar! Gezeigt hat er es nicht, na auch egal! Kurz vor 17:00 Uhr legen wir in Barbana an und nehmen einen Capuccino. Keine Leute, nur eine Schulklasse, alles leer, Marta sperrt den Laden heute schon um 17:30 Uhr zu, na ja dann fahren wir halt auch Heim in die Darsena. Kein Problem beim Anlegen, vom Gewitter haben wir eigentlich nicht abbekommen, in Fiumicello hat es aber fest gehagelt wie wir am Abend im Internet sehen können. Dann in die Altstadt, Abendessen auf der Isola Schiusa bei Geery (Schweizerin - Tipp von Hans), ausgezeichnet Fisch genossen. Dann einen Spaziergang und einen Macchiato zu Ciro, dann fallen wir in die Matratzen!

Am Mittwoch dann Frühstück in der Bomben Bar, wir sehen Maria und Michael gegenüber beim Frühstück, dann in den Supermarkt, Jause für den Tag kaufen,  um 09:45 legen wir ab. Zuerst in der Lagune bis Porto Buso, OHNE Einkehr, gleich weiter aufs Meer, jetzt sind die Getränke kalt und wir machen einen Badestopp. Nach 20 Minuten weiter zur Banca d'Orio, Mittagsmahl im schaukelnden Boot. An ein Mittagsschläfchen ist nicht zu denken, zu unruhig ist das Wasser. Also Maschine an und hinter die Isola Marzi in den Windschatten, hier ist es ruhig. Noch einmal sehen wir Maria und Michael, sie nehmen Kurs Richtung Kroatien und wollen heute bis Cervar Borat. 3 Wochen werden sie nun mit der Shalimar due unterwegs sein. Wir fahren gegen 17:30 Uhr nochmals zur goldenen Sandbank, jetzt sind die Wellen abgeklungen und wir können nochmals herrlich baden. Erst gegen 19:00 Uhr legen wir im Hafen wieder an und befreien uns vom Salzwasser! Dann geht es mit der Wing nach Fossalon zu "Da Renata" auf Antipasto misto, Cozze und eine Fischplatte - ein Gedicht ! In der Bomben Bar nehmen wir noch einen Schlummertrunk, dann geht es in die Matte!

Donnerstag packen wir wieder unsere 7 Zwetschken zusammen und verlassen Grado schon gegen 08:00 Uhr, ein Frühstück noch und dann über Cividale und den Passo Predil zurück an den Ossiachersee. Schön war's, wir kommen wieder!